Einheitliches Betriebssystem für die eGK

Die gematik hat kürzlich das Betriebssystem für die zukünftige elektronische Gesundheitskarte ausgeschrieben. Es soll also an dieser Stelle mehr standardisiert werden. In den vergangenen Monaten wurde tüchtig ausgestattet, mehrere Millionen von Bundesbürgern sind schon mit einer eGK bedacht.
Die Standpunkte von Befürwortern und Kritikern der aktuellen Lösung bleiben aber eher unverändert und eine lange Leidensstory ist wahrscheinlich noch nicht gänzlich zu Ende. Von Produktionsseite schaut ein Mittelständler vorallem darauf, ob die Technologie (hier: Lizenz zur Gestattung der Produktion von Karten mit eGK-Maske) auch in Zukunft erreichbar ist. Das sollte jedenfalls so sein. Auch, wenn man unweigerlich an SECCOS aus der Bezahlwelt erinnert wird.
Teilen in...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.