Kreditkartenleck bei Reisebuchungen

Manchmal setzt kriminelle Energie dort an, wo man es gar nicht vermutet, meistens jedoch werden Schwachstellen gezielt gesucht und so stellt sich heraus, dass noch viel Schutzbedarf besteht und das nicht nur bei Banken und deren Dienstleister.

Ganz ohne solcher Vorfaelle zu bleiben, bleibt natuerlich Theorie. Dies wurde Ende April von Heise ueber Traveltainment gemeldet:

www.heise.de/newsticker/meldu…

Teilen in...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.