Bill Gates wird 60

Unter den Gründern in der frühen Computer-Industrie war Bill Gates nie der coolste Typ, hat die Branche aber stärker geprägt als die meisten anderen. In der Zeit nach Microsoft hat er sich eine noch größere Aufgabe vorgenommen. Er gilt als Mann der leisen Töne, der öffentliche Auftritte eher scheut. Auch heute hält sich…

Wir wünschen William Gates alles Gute! Und so ist es in diesen Tagen und genau bei heise online veröffentlicht: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bill-Gates-wird-60-Der-Mann-der-nicht-KI-Forscher-wurde-2860199.html

EMV-Verfahren: PIN-Prüfung von Kreditkarten ausgetrickst

Heise online schreibt: „Betrüger haben einen im Jahr 2010 als Proof of Concept vorgeführten Angriff auf die PIN-Prüfung von Kreditkarten ausgebaut und so Transaktionen im Wert von 600.000 Euro getätigt. Mit einem selbst entwickelten Chip sollen Betrüger die Kommunikation zwischen Kreditkarte und Terminal als Man-in-the-Middle beeinflussen können. Im Zuge dessen akzeptieren manipulierte Kreditkarten jede PIN-Eingabe und einer Transaktion steht nichts im Wege…“

Zu lesen hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/EMV-Verfahren-PIN-Pruefung-von-Kreditkarten-ausgetrickst-2855951.html

SwissPass der SBB

Seit wenigen Tagen ist sie draußen, die neue Karte für ÖV-Angebote der SBB in der Schweiz. Hier ‚mal ohne weiteren Kommentar ein Link zum Tagesanzeiger online, welcher ein paar Stimmen aus der kurzen Zeit seit dem 1. August zusammenfasst, etwas recherchiert sowie „Meinung“ hat…

Und hier könnt‘ Ihr das Ganze lesen: http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Swiss-Pass–wie-die-rote-Chipkarte-ankommt/story/15326471…

Apple und Samsung bereiten Ende der klassischen SIM-Karte vor

areamobile schreibt am 17.07.2015: „Neu ist die Idee der eingebetteten SIM-Karte (eSIM) nicht, jetzt kommt offenbar Bewegung in die Sache. Apple und Samsung wollen in ihren mobilen Endgeräten ganz auf die sogenannte eSIM setzen. Nutzer der Smartphones und Tablets hätten dann eine freiere Providerwahl für Mobilfunkdienste…“

Und diese Meldung kann man hier nachlesen: http://www.areamobile.de/news/33375…

Kontiki in Muenchen

Der Kongress ist mit Sicherheit das interessanteste Event zum eTicketing im Personenverkehr. Schwerpunkt diesmal war die zunehmende Digitalisierung der Prozesse im ÖPV und welche Chancen und Risiken sich daraus ergeben.
 

 
Ein interessantes und nicht zu vernachlässigendes Thema, sind doch Buchungs- und Routing-Apps gegenwärtig und es entwickeln sich neue Kommunikations- und Bezahlmethoden. So stellt sich die Frage, wie in bestehende Systeme integrieren und wie sich den neuen Herausforderungen stellen…
 

 
Einige Vorträge haben mir besonders gefallen, wie von Siemens oder Qixxit, weil es neue Technologien, den Blick von Aussen und eine gewisse Leichtigkeit in der Bewältigung der Themen braucht… Andere waren natürlich auch nicht schlecht.

Und außerdem, es war eine gelungene Veranstaltung und auch der Besuch des „Museumspark“ der Münchner Verkehrsgesellschaft war interessant. Danke an die Veranstalter, ich war gerne dort. Also bis demnächst…
 

Swen Hopfe

Eine Loyalty-Card von Microsoft

heise.de schreibt am 24.05.2015: „Als Pilotversuch in drei US-Bundesstaaten verwandelt die Kunden-Aktion Microsoft Earn normale Kreditkarten in Loyalty-Cards. Mit Einkäufen über diese Karten kann man Punkte für einen billigen Einkauf in Microsoft-Stores sammeln…“

Die entsprechende Meldung von heise.de gibt es hier: Eine Loyalty Card von Microsoft…

Frohe Ostern!

Frohe Ostern liebe Leute!
 

 
Und auch, wenn noch kürzlich Schnee runtergekommen ist, lasst euch die Laune nicht vermiesen…
Habt ein paar schöne Feiertage und spannt etwas aus!

Swen Hopfe

kontiki in Luxemburg vorbei

eTicketing Konferenz “kontiki” in Luxemburg auf dem Kirchberger Plateau. Dort ist es ausschließlich modern geraten mit vielen Banken, Hotels und Gebäuden der EU.

Die Säle im Kongresszentrum werden dann auch von den Parlamentariern genutzt, am Donnerstag waren die Abstimmungsknöpfe aber nicht aktiv. Dieses mal ging es also um Themen des internationalen ÖPV, Interoperabilitäten und das dortige Projekt.

Nett am Abend war das Essen im Neumünster Abbey in der Altstadt. Und alles in allem war es wieder eine sehr gelungene Veranstaltung.

Swen Hopfe

NFC-Reader

Kleine Neuerwerbung, um möglichst unter Mint, Raspian und Windows mit kontaktlosen Medien arbeiten zu können. Und natürlich haben wir ein Gerät vor uns, welches diverse Normen erfüllt und damit explizit einige Transpondertypen aus der 14443-Welt lesen kann. Soviel ‘mal, um die Aussage “NFC” etwas zu präzisieren.

Mit unserem ACR122 können wir alle im Kontext von NFC gebräuchlichen Typen wie Mifare -Ultralight, -Classic, -Desfire usw. ansprechen. Darüber hinaus auch kontaktlose Prozessorkarten und 14443B-Typen, jedoch wiederum keine I-Code, welche nach ISO15693 kommunizieren. Aber die erstgenannten genügen uns, da sowohl die meisten moderner Chipkarten-Lösungen als auch NFC-Label auf diesem Protokoll aufsetzen.

Heutzutage kommen für RFID-Leser verschiedener Fabrikate Treiber mit oder sind in den Repositories der Betriebssysteme vorhanden. Oft auch schon diverse Anwendungssoftware. Feig bietet das sowohl für Windows als auch andere OS. Der ACR122 als Leichtgewicht hat uns aber positiv überrascht, den den können wir nun in Windows wie auch in diversen Tools unter Mint und Debian verwenden. Da braucht es nicht mehr den Anschluss von mehreren Lesern und wir können alles über unser neues Teil machen…

Swen Hopfe

Smartphone Tracking und Kreditkarte

Smartphone Tracking soll also Zahlungen mittels Kreditkarte zusätzlich absichern.

Das schreibt heise.de am 14.02.2015 hier. Und dabei heisst es:

„Kreditkartenanbieter Visa hat ein neues Verfahren vorgestellt, das Zahlungen auf Reisen besser absichern soll. Dafür sollen Standortdaten vom Smartphone des Kreditkartenbesitzers erfasst und mit dem jeweiligen Standort, an dem die Zahlung erfolgt, abgeglichen werden. Der Ortsvergleich soll dann als ein Faktor in die automatischen Systeme zur Betrugsdetektion einfließen.“…